Unwetterwarnungen in Rheinland-Pfalz und Saarland

14.07.2021 Für weite Teile von Rheinland-Pfalz und dem Saarland droht am Mittwoch die Gefahr von heftigen Unwettern. Für die meisten Kreise in Rheinland-Pfalz gilt sogar die höchste Warnstufe, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch in Offenbach mit. Trotz Unwetterwarnungen vom Dienstag blieb Rheinland-Pfalz in der Nacht zu Mittwoch jedoch weitgehend von Problemen verschont. Den Polizeipräsidien lagen keine Meldungen über Überschwemmungen und Einsätze vor.

Blitze entladen sich während eines Gewitters. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Laufe des Tages verbreitet sich teils gewittriger Regen, lokal sind extreme Unwetter möglich. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 17 und 22 Grad. In Gewitternähe sind teils stürmische Böen zu erwarten. In der Nacht zum Donnerstag dauert der Starkregen bei Tiefstwerten zwischen 16 und 12 Grad oft an.

Auch am Donnerstag bleibt es ungemütlich. Bei wechselnd starker Bewölkung können Schauer und kräftige Gewitter auftreten. Dem DWD zufolge sind erneut Unwetter möglich. Die Temperaturen erreichen maximal 22 bis 25 Grad. In der Nacht klingen die Niederschläge langsam ab. Die Tiefstwerte liegen zwischen 16 und 12 Grad.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News