«Forschungsgemeinschaft Zuckerrübe Südwest» vorgestellt

04.08.2021 Probleme beim Zuckerrübenanbau haben zehn Partner aus Forschung, Lehre, Beratung und Praxis zur Gründung der «Forschungsgemeinschaft Zuckerrübe Südwest» veranlasst. Der Klimawandel verursache auch in der Landwirtschaft zunehmende Schwierigkeiten, etwa durch Krankheiten und Schädlinge, wie die rheinland-pfälzische Landwirtschaftsministerin Daniela Schmitt (FDP) am Mittwoch in Dexheim (Landkreis Mainz-Bingen) erklärte.

Ein riesiger Berg mit Zuckerrüben liegt zum Saisonstart auf dem Hof eines Zuckerherstellers. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Durch die Vernetzung verfolge man Ziele wie den Erhalt von Feldfrüchten und den Kampf gegen Ernteausfälle. Dafür sollen alternative Bekämpfungsstrategien entwickelt und neue Sorten etabliert werden. Das europäische Innovations-Projekt «Nachhaltiges Insektenmanagement im Zuckerrübenanbau der Zukunft» hat mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz die Grundlage für die Forschungsgemeinschaft gelegt. Nur Institutionen, die primär keine wirtschaftlichen Ziele verfolgten, könnten Mitglied der Forschungsgemeinschaft werden, hieß es.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

News Regional Sachsen-Anhalt: Protest mit Traktoren gegen Sparpläne bei Agrarwissenschaft

Regional rheinland pfalz & saarland

News Regional Rheinland-Pfalz & Saarland: Unternehmerverband: Forderungskatalog an künftige Regierung

Regional rheinland pfalz & saarland

News Regional Rheinland-Pfalz & Saarland: Schmitt: Überschneidungen bei Wirtschaft, Verkehr und Agrar