Deutscher U21-Gegner Niederlande mit drei Bundesliga-Profis

15.03.2021 Der stärkste deutsche Gegner Niederlande setzt für die Gruppenphase der U21-EM auch auf drei Bundesliga-Profis. Justin Kluivert von RB Leipzig sowie Javairô Dilrosun und Deyovaisio Zeefuik von Hertha BSC gehören zum 23-köpfigen Aufgebot, das der Verband am Montag bekanntgab. Ebenfalls im Kader stehen Brian Brobbey von Ajax Amsterdam, der im Sommer zu RB Leipzig wechselt, sowie Ludovit Reis vom Zweitligisten VfL Osnabrück. Die Niederlande sind am 27. März zweiter Vorrunden-Gegner der deutschen Nachwuchs-Fußballer. Zudem spielt die DFB-Auswahl gegen Ungarn (24.) und Rumänien (30. März).

Leipzigs Justin Kluivert (l) bei einem Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Überraschend nicht bei der EM-Vorrunde vom 24. bis 31. März in Ungarn und Slowenien dabei ist Jude Bellingham von Borussia Dortmund. Der englische U21-Trainer Aidy Boothroyd deutete an, dass der 17-Jährige stattdessen für die A-Nationalmannschaft nominiert werden könnte. Im englischen Kader stehen dennoch zahlreiche Talente, darunter Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea und Mason Greenwood von Manchester United.

Auch der derzeit von Tottenham Hotspur an die TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehene Ryan Sessegnon gehört zum EM-Aufgebot des englischen Verbandes. Titelverteidiger Spanien reist mit dem Dortmunder Mateu Morey und Torhüter Josep Martínez von RB Leipzig zur Gruppenphase.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News