Drei Menschen bei Brand in Mehrfamilienhaus verletzt

26.05.2021 In einem Leipziger Mehrfamilienhaus bricht mitten in der Nacht ein Feuer aus. Tags drauf steigt die Zahl der Verletzten leicht.

Ein Blaulicht leuchtet an einem Feuerwehrwagen. Foto: picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Leipziger Stadtteil Mockau-Süd ist die Zahl der Verletzten auf drei gestiegen. Nach Angaben der Polizei wurden drei Teile des Gebäudes evakuiert und insgesamt 23 Menschen in Sicherheit gebracht. Das Feuer habe sich über mehrere Balkone nach oben ausgebreitet und den Dachstuhl erfasst. Durch starken Wind habe sich der Brand auf zwei benachbarte Teile des Wohnblocks ausgedehnt, deren Mieter ebenfalls ihr Zuhause verlassen mussten. Die Wohnungen in dem Hauseingang, wo sich die Flammen zuerst ausbreiteten, seien derzeit nicht nutzbar, sagte ein Polizeisprecher.

Die Flammen waren erst nach Stunden gelöscht, die Feuerwehr beendete ihren Einsatz am Vormittag. Wo genau und warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar, wie ein Polizeisprecher sagte. Zur Brandursache wird ermittelt. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unbekannt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News