39-Jähriger nach Ampel-Crash in Chemnitz schwer verletzt

16.06.2021 Ein 39-Jähriger ist in Chemnitz an einen Ampelmast geprallt und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kam der Mann im Stadtzentrum von der Fahrbahn ab, überfuhr den Bordstein einer Verkehrsinsel und kollidierte schließlich in Höhe der Stadthalle mit einer Ampel. Der Mast wurde dabei stark beschädigt und musste abgebaut werden. Der Schaden wird auf rund 40.000 Euro geschätzt.

Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt auf einer Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News