Dynamo Dresden verpflichtet Jong-min Seo und Luca Herrmann

16.06.2021 Jetzt geht es Schlag auf Schlag bei Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden. An zwei Tagen verpflichten die Dynamos drei neue Spieler. Am Samstag erfolgt der Trainingsstart.

Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Aufsteiger Dynamo Dresden hat seinen zweiten und dritten Neuzugang für die kommende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga präsentiert. Am Mittwoch gaben die Sachsen die Verpflichtung von Jong-min Seo und Luca Herrmann bekannt. Während Seo ablösefrei von Eintracht Frankfurt in die sächsische Landeshauptstadt wechselt, kommt Herrmann ebenfalls ablösefrei vom SC Freiburg II. Beide unterschrieben ligaunabhängige Verträge bis zum 30. Juni 2024.

«Jong-min Seo hat bei den Einheiten im Zuge des Probetrainings im Mai einen guten Eindruck hinterlassen und ist ein Spieler, dem wir langfristig noch viele Entwicklungsschritte zutrauen. Wir möchten an dieser Entwicklung mitwirken, ihn fördern und ihm bei uns die Möglichkeit geben, sich im Herrenbereich zu beweisen», erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker in einer Vereinsmitteilung. Ende Mai spielte der 19 Jahre alte Südkoreaner bereits zur Probe vor.

Seo spielte bisher im Nachwuchs der Eintracht und des SV Darmstadt 98 sowie in der Auswahlmannschaft seiner Schule in Südkorea. Zuletzt traf der Offensivspieler in der abgebrochenen U19-Bundesliga Süd/Südwest in vier Spielen zweimal und und bereitete zwei weitere Tore vor.

Herrmann durchlief seit 2011 alle Jugendmannschaften des SC Freiburg und war seit der Spielzeit 2017/18 fester Bestandteil der zweiten Mannschaft. In der vergangenen Saison traf er in 36 Spielen fünfmal und bereitete sieben weitere Tore vor. «Wir verfolgen seine Entwicklung schon länger und freuen uns auf einen flexiblen und laufstarken Mittelfeldspieler, von dem wir überzeugt sind, dass er in den nächsten Jahren eine gute Rolle bei uns spielen wird», erklärte Becker.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News