Foto-Festival f/stop dreht sich um Vertrauen in Fotografie

25.06.2021 Das Foto-Festival f/stop in Leipzig dreht sich in diesem Jahr um das Vertrauen in das Medium Fotografie. In der Hauptausstellung haben sich sieben internationale Künstler und Künstlerinnen mit dem Festivalmotto «TRUST/vertrauen» auseinandergesetzt. Das Titelthema sei auch eine Reaktion auf die unsichere Corona-Zeit, in der das Vertrauen ein Wert an sich sei, teilten die Veranstalter mit.

Die Arbeit «Lines & Clouds» der Berliner Künstlerin Victoria Binschtok in der Werkhalle der Spinnerei. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Festival wird vom 25. Juni bis 4. Juli veranstaltet. Zusätzlich zu den Werkschauen auf dem Gelände der Baumwollspinnerei läuft ein Online-Programm «Digital Wondering». Das Festival f/stop wurde 2007 ins Leben gerufen. Es widmet sich der zeitgenössischen, künstlerischen Fotografie.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News