Haseloff: Ausblick auf Impfgipfel und nächste Corona-Schalte

18.03.2021 Ministerpräsidentenkonferenz (MPK), Impfgipfel, Bund-Länder-Schalte: In einer Reihe von Beratungen soll in den kommenden Tagen über Deutschlands und Sachsen-Anhalts weitere Corona-Politik entschieden werden. Heute will Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) auf einer Pressekonferenz einen Ausblick auf die Termine und die Erwartungen und Positionen seiner Landesregierung geben. Die Pressekonferenz wird online übertragen.

Eine Corona-Impfung wird vorbereitet. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa-tmn/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zuvor schaltet sich Haseloff in der MPK mit den Amtskolleginnen und Amtskollegen der Länder zusammen. Auch dabei wird es unter anderem um die Corona-Politik gehen. Zugeschaltet ist EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen, sie soll mit den Länder-Chefinnen und -Chefs unter anderem über künftige EU-Wirtschaftshilfen sprechen.

Thema der Pressekonferenz soll außerdem der Stand der Prüfung des Corona-Impfstoffes von Astrazeneca sein, den Deutschland derzeit wegen möglicher seltener, aber schwerer Nebenwirkungen nicht einsetzt. Am Donnerstag wird von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) eine Empfehlung zur Sicherheit des Impfstoffs erwartet. Am Freitag wollen Bund und Länder dann auf einem Impfgipfel das weitere Vorgehen beim Impfen beraten.

Am Montag sollen sich Bund und Länder dann auf neue Corona-Regeln einigen. Seit dem letzten Treffen sind die Corona-Zahlen wieder deutlich gestiegen. Auf einer Sitzung am Dienstag soll die Landesregierung die Beschlüsse der Bund-Länder-Runde dann in Form einer neuen Landesverordnung umsetzen, die spätestens am 29. März in Kraft treten soll.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News