Terrence Boyd fällt wegen Muskelfaserrisses zwei Wochen aus

21.03.2021 Der Hallesche FC bangt vor dem Gastspiel am 3. April beim 1. FC Kaiserslautern um den Einsatz von Terrence Boyd. Der Stürmer hat sich einen Muskelfaserriss im hinteren Oberschenkel zugezogen. Das ergab eine am Sonntagvormittag vorgenommene MRT-Untersuchung, teilte der Verein auf seiner Homepage mit. Boyd hatte bei der 0:1 (0:1)-Niederlage beim FC Hansa Rostock nach einem langen Ausfallschritt in der 84. Minute humpelnd den Rasen verlassen.

Der Hallenser Trainer Florian Schnorrenberg (l) steht neben Terrence Boyd am Spielfeldrand. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild pool;/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Angreifer muss zwei Wochen pausieren. Sein Ausfall beim Duell beim 1. FC Kaiserslautern, einem Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenverbleib, wäre ein herber Verlust für den HFC. Boyd hat im bisherigen Saisonverlauf 13 der 33 halleschen Tore erzielt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News