Mehrfamilienhaus nach Brand in Irxleben nicht mehr bewohnbar

03.04.2021 Ein Brand hat in der Nacht zum Samstag große Schäden in einem Mehrfamilienhaus im Landkreis Börde hinterlassen. Das Objekt in Irxleben (Gemeinde Hohe Börde) sei bis auf Weiteres nicht mehr bewohnbar, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Bewohner hätten sich rechtzeitig vor den Flammen in Sicherheit bringen können.

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein Anwohner hatte den Brand wahrgenommen und umgehend die Feuerwehr alarmiert. Das Feuer hatte sich nach Angaben der Polizei auf das Dachgeschoss und den Dachstuhl ausgebreitet. Die anschließenden Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden an. Die Ursache des Brandes soll nun von der Polizei ermittelt werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News