RKI: Sieben-Tage-Wert der Corona-Infektionen bei 173,5

12.04.2021 Der Sieben-Tage-Wert bei den Corona-Neuinfektionen liegt in Sachsen-Anhalt laut Robert Koch-Institut (RKI) bei 173,5. Das ging aus dem RKI-Dashboard am Montagmorgen hervor. Am Sonntag hatte das RKI einen Wert von 159,2 Fällen je 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen ausgewiesen, nach 146 am Samstag. Binnen 24 Stunden wurden dem RKI den Angaben zufolge landesweit 528 Corona-Neuinfektionen gemeldet.

FFP2 Masken mit CE-Zertifizierung liegen auf einem Tisch. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz lag am Montag laut RKI bei 136,4, es waren mehr als 13 200 Fälle gemeldet worden. Sachsen-Anhalt hat nach den Nachbarländern Thüringen (228,5) und Sachsen (203,6) bundesweit das höchste Infektionsgeschehen.

Der Burgenlandkreis mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 343,3 war am Montag der Landkreis mit dem höchsten Infektionsgeschehen in Sachsen-Anhalt, gefolgt vom Landkreis Stendal mit 240,1 und der kreisfreien Stadt Halle mit 206,5 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner und sieben Tage. Unter der Marke von 100 lagen laut RKI nur der Landkreis Anhalt Bitterfeld mit 93,4 und Jerichower Land mit 92,6.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News