Erneut Entschärfung einer Fliegerbombe in Halle geglückt

30.04.2021 In Halle ist erneut eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Das teilte die Stadt am Freitag mit. Vergangene Woche war bereits ein Blindgänger auf der gleichen Baustelle des Fußball-Nachwuchsleistungszentrums im Stadtteil Silberhöhe entschärft worden. Bei der am Freitag entschärften Munition handele es sich um den siebenten Bombenfund auf der Baustelle, hieß es von Seiten der Stadt.

Eine entschärfte Weltkriegsbombe liegt in einer Baustelle. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Um 10.15 Uhr habe die Einsatzleitung des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Entwarnung gegeben, teilte die Stadt mit. Für die Entschärfung wurden rund um den Fundort der 75-Kilogramm-Bombe mit Erdreich gefüllte Container aufgestellt. Dadurch konnte der Gefahrenbereich gesichert und erheblich verkleinert werden, hieß es. Wegen der Corona-Pandemie war keine Evakuierung aus Wohnungen geplant worden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News