«Spitzenleistung»: Kenia-Koalition zieht zufrieden Bilanz

04.05.2021 Deutschlands erste Kenia-Koalition war nach Ansicht der Beteiligten Parteien ein Erfolg. Trotz viel anfänglicher Skepsis habe Sachsen-Anhalts Landesregierung aus CDU, SPD und Grünen in den vergangenen fünf Jahren viel erreicht, sagte Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) am Dienstag in Magdeburg.

Thomas Webel (l-r),Cornelia Lüddemann und Burkhard Lischka. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Liste der Projekte, die das Bündnis umgesetzt habe, «lässt sich wirklich sehen», sagte Haseloff. «Sie ist in der Geschichte des Landes Sachsen-Anhalt inzwischen wirklich eine Spitzenleistung.» Der Regierungschef bezeichnete eine Fortsetzung der Koalition nach der Wahl als denkbar. «Sie ist eine Option, die funktioniert», sagte Haseloff über das Bündnis mit Sozialdemokraten und Grünen.

Auch Haseloffs Stellvertreterinnen, Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne (SPD) und Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne) zeigten sich insgesamt zufrieden mit der Leistung der sogenannten Kenia-Koalition. Grimm-Benne betonte etwa die Arbeit der Regierung gegen Rassismus und Antisemitismus. Die Landesregierung habe außerdem etwa die Förderung von Kindern ausgebaut und mehr Hilfen für Menschen mit Behinderung bereitgestellt. Dalbert sagte, Sachsen-Anhalt sei in den vergangenen Jahren «nachhaltiger und ökologischer» geworden. So seien zahlreiche klimafreundliche Projekte umgesetzt und so tonnenweise CO2 eingespart worden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News