1. FC Magdeburg sichert sich Klassenverbleib in Saarbrücken

05.05.2021 Der 1. FC Magdeburg hat sich in der 3. Fußball-Liga mit dem achten Sieg aus den letzten zehnten Spielen den Klassenverbleib gesichert. Das Team aus der Landeshauptstadt gewann am Mittwoch mit 3:0 (0:0) beim 1. FC Saarbrücken. Kai Brünker (59.) traf zur FCM-Führung, Sirlord Conteh (84., 85.) erhöhte mit seinen beiden Treffern zum Endstand. Mit 47 Punkten hat Magdeburg nun bei noch drei Spieltagen zehn Punkte Vorsprung vor den Abstiegsrängen.

Ein Spielball liegt vor einer Partie im Netz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Florian Kath ersetzte Sören Bertram in der Startformation, aber an der Ausrichtung des 1. FC Magdeburg änderte das nichts. Beide Teams versuchten, zu Beginn durch Pressing den Gegner schon in dessen Hälfte zu stören. Der FCM hielt das über die gesamte Hälfte durch, während sich Saarbrücken früh auf die Defensive verlegte. So kontrollierte der FCM die Partie, allerdings fehlte der letzte Pass, so dass den Gästen die Torgelegenheiten in einer insgesamt chancenarmen Hälfte fehlten.

Nach der Pause begann Saarbrücken engagiert und offensiv, doch die erste Gelegenheit hatte der FCM - Daniel Batz parierte Baris Atiks Abschluss (47.). Der FCM blieb seinem Spiel treu, hatte jetzt mehr Räume. Die FCM-Führung kurios: Manuel Zeitz verschätzte sich bei einem langen Ball und Brünker hob den Ball per Seitfallzieher über den herauslaufenden Batz ins Tor. Der FCS danach bemüht, aber der eingewechselte Jayson Breitenbach traf nur den Pfosten (72.). Stattdessen traf der eingewechselte Conteh innerhalb 75 Sekunden zweimal.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News