Großbrand auf Firmengelände: Schaden in Millionenhöhe

06.05.2021 Ein Großbrand hat in Köthen ein Firmengelände und ein angrenzendes Wohnhaus zerstört. Das Feuer sei aus zunächst ungeklärter Ursache am frühen Mittwochabend auf dem Gelände im Ortsteil Arensdorf ausgebrochen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dort erfasste das Feuer auch ein Firmengebäude mit drei Wohnungen und breitete sich auf das benachbarte Einfamilienhaus aus. Ein Übergreifen auf ein weiteres Wohnhaus konnte die Feuerwehr verhindern.

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein Anwohner kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus, zwei Feuerwehrleute erlitten bei den Löscharbeiten leichte Brandverletzungen. Die Feuerwehr war am Donnerstagmorgen noch mit Restlöscharbeiten beschäftigt. Ermittler gingen davon aus, dass der Brandort wegen der Hitze noch mehrere Tage nicht betretbar sein wird. Die Polizei ging nach ersten Schätzungen am Donnerstagmorgen von einem Sachschaden in Millionenhöhe aus.

An dem Großeinsatz waren laut Polizei 120 Feuerwehrleute beteiligt. Für die Bewohner des völlig ausgebrannten Einfamilienhauses und der drei Wohnungen auf dem Firmengelände organisierten die Einsatzkräfte Unterkünfte.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News