Sieben-Tage-Wert sinkt weiter: Nur noch drei Kreise über 100

16.05.2021 Sachsen-Anhalt registriert immer weniger Corona-Neuinfektionen. Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete am Sonntag 83,1 Neuinfektionen pro Woche und 100 000 Einwohner für Sachsen-Anhalt - 9 Punkte weniger als am Samstag. Am Sonntag vor einer Woche hatte der Wert noch bei 122,1 gelegen. Elf der 14 Landkreise und kreisfreien Städte lagen beim Sieben-Tage-Wert unter 100. Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld unterschritt mit 49,8 sogar die Marke von 50.

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test-Einrichtung gehalten. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nur noch die Landkreise Wittenberg (102,4), Salzlandkreis (112,4) und Harz (126,1) verzeichneten am Sonntag noch eine dreistellige Inzidenz. Im Burgenlandkreis, lange Zeit Corona-Hotspot in Sachsen-Anhalt, sank die Inzidenz von 105,1 am Samstag auf 78,8 am Sonntag. Vor einer Woche hatte der Landkreis im Süden des Landes mit 172,2 Infektionen pro Woche und 100 000 Einwohner noch die meisten Infektionen des Landes verzeichnet.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News