Der Harz war im Mai 2021 die trockenste Region Deutschlands

31.05.2021 Der Harz war im Mai die trockenste Region Deutschlands. Weniger als 30 Liter Niederschlag fielen pro Quadratmeter, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag in Offenbach nach ersten Auswertungen der Ergebnisse seiner rund 2000 Messstationen mitteilte. Im gesamten Frühjahr war es nur in Berlin trockener als in Sachsen-Anhalt. Insgesamt fielen 125 Liter Wasser pro Quadratmeter. Im Vergleich: Hamburg war mit 205 Liter Wasser pro Quadratmeter das niederschlagreichste Bundesland.

Blick auf abgestorbene Bergfichten am Urwaldstieg auf dem Brocken. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Mai zählte Sachsen-Anhalt mit 11,5 Grad und 190 Sonnenstunden im DWD-Vergleich außerdem zu den wärmsten und sonnigsten Bundesländern Deutschlands.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News