Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

18.06.2021 Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorrad in Velpke im Kreis Helmstedt in Niedersachsen ist am Freitag der Motorradfahrer aus dem Bördekreis in Sachsen-Anhalt tödlich verletzt worden. Zur Mittagszeit wollte eine 57 Jahre alte Autofahrerin am Ortseingangsschild nach links abbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden 29-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Er wurde von dem Zweirad geschleudert und erlitt so starke Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Beide Fahrzeuge fingen Feuer und brannten vollständig aus. Die 57-Jährige wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus gebracht.

«Polizei» steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News