1. FC Magdeburg startet deutlich verjüngt in neue Saison

19.06.2021 Der 1. FC Magdeburg hat am Samstag bei hochsommerlichen Temperaturen die Vorbereitung auf die neue Saison in der 3. Fußball-Liga begonnen. Trainer Christian Titz und sein Team begrüßten dazu 29 Spieler, darunter zwei Nachwuchstorhüter und gleich sieben Neuzugänge. Auffällig: Torwart Dominik Reimann und Abwehrspieler Amara Condé sind mit 24 Jahren die ältesten unter den neuen Spielern, die einen Altersschnitt von 21,5 Jahren aufweisen.

Magdeburgs Trainer Christian Titz gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Danny Gohlke/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zudem unterschrieben die 19-jährigen Ole Hoch und Leon Schmökel jeweils einen Profivertrag. Beide kommen aus dem eigenen Nachwuchs und konnten bereits in der vergangenen Saison einige Erfahrungen beim Drittligateam sammeln

Die Mannschaft der Elbestädter wird also deutlich verjüngt in die neue Spielzeit gehen. Aktuell ist der Verein noch auf der Suche nach einem weiteren Torhüter. Dazu soll Florian Kath, zuletzt vom SC Freiburg ausgeliehen, möglichst verpflichtet werden. Topscorer Baris Atik, dessen Vertrag ausläuft, hält sich aktuell in Spanien fit und hat ein Angebot der Magdeburger vorliegen. Bei ihm ist genauso Warten angesagt wie bei Jürgen Gjasula, der nach einer Knie-Operation erst einmal seine Fitness nachweisen soll.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News