Linienbus brennt: Schulkinder in Sicherheit

23.06.2021 In Güterglück (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) ist ein Linienbus in Brand geraten - fünf mitfahrende Schulkinder konnten rechtzeitig aussteigen. Der 58 Jahre alte Fahrer sah am Mittwochmorgen während der Fahrt eine Stichflamme und starke Rauchentwicklung am Heck seines Fahrzeugs, wie die Polizei in Köthen mitteilte. Er versuchte, den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen, später kam Hilfe von der Feuerwehr. Die fünf Schulkinder stiegen sofort aus und brachten sich in Sicherheit. Verletzt wurde niemand. Vermutlich sei der Brand von einem technischen Defekt im Motorraum ausgegangen, teilte die Polizei weiter mit.

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

News Regional Niedersachsen & Bremen: Corona-Testzentrum brennt aus: Löscharbeiten schwierig

Regional thüringen

News Regional Thüringen: Technischer Defekt Ursache für Brand: Millionenschaden

Regional mecklenburg vorpommern

News Regional Mecklenburg-Vorpommern: Brand bei Fischverarbeiter: 400 000 Euro Schaden