Magdeburger Verkehrsbetriebe bestellen neue Straßenbahnen

30.06.2021 Die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) haben 35 neue Straßenbahnen bei Alstom bestellt. Der Auftragswert für die Fahrzeuge und deren Ersatzteilversorgung für einen Zeitraum von 24 Jahren liege bei rund 190 Millionen Euro, teilten die Unternehmen am Mittwoch mit. Das Land Sachsen-Anhalt steuere knapp 60 Millionen Euro für die Beschaffung der Neufahrzeuge bei. Der Vertrag enthalte zudem Optionen für zusätzliche 28 Fahrzeuge.

Eine Straßenbahn der Magdeburger Verkehrsbetriebe. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die vierteiligen Flexity-Straßenbahnen sind den Angaben zufolge 38 Meter lang und damit acht Meter länger als die aktuell eingesetzten Fahrzeuge der MVB. Jede der voll klimatisierten Bahnen könne bis zu 241 Passagiere befördern und verfüge über zwei sogenannte Mehrzweckbereiche mit Platz für Kinderwagen, Fahrräder und Rollstühle. Zudem gebe es einen kostenlosen WLAN-Zugang in den Bahnen.

Die Auslieferung ist laut der Mitteilung für 2023 geplant, voraussichtlich ab 2024 sollen die Bahnen Fahrgäste befördern. Sie ersetzen Altbaufahrzeuge vom Typ TATRA und sukzessive die ersten Niederflurbahnen aus den 1990er Jahren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News