Sommergewitter in Sachsen-Anhalt

13.07.2021 Auf die Menschen in Sachsen-Anhalt kommen warme Tage mit zum Teil heftigen Sommergewittern zu. Bis zu 30 Grad soll es am Dienstag werden, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Morgen. Tagsüber bleibt es heiter bis wolkig und trocken, nur vom Burgenland bis zum Harz könnte es auch Schauer geben. Am Nachmittag kann sich auch mal länger die Sonne zeigen. Ab dem Dienstagabend werden jedoch in den südlichen Landesteilen teils schwere Gewitter erwartet, die Starkregen mit rund 40 Litern pro Stunde, Sturmböen und Hagel mit sich bringen können. In der Nacht fallen die Temperaturen auf bis zu 17 Grad.

Die Sonne scheint durch leichte Zirrus-Wolken hindurch. Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Mittwoch zeigt sich dann nach Angaben des DWD-Sprechers wechselhaft: Der Himmel bleibt bedeckt, immer wieder ist mit Regen und teils gewittrig verstärkten Schauern zu rechnen. Die Höchsttemperaturen liegen im Norden und Osten Sachsen-Anhalts bei rund 28 Grad, im Rest des Landes bei rund 25 Grad. Nachts kühlt es auf bis zu 14 Grad ab.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News