Trotz Kemmerich-Wahl: Kein Mitgliederschwund bei FDP

23.01.2021 Die Kritik infolge der Wahl ihres Landeschefs zum Ministerpräsidenten 2020 hat keine großen Auswirkungen auf die Mitgliederzahl der FDP gehabt. Insgesamt habe die FDP Ende 2020 etwa 1232 Mitglieder gehabt, sagte ein Sprecher der Partei in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. Anfang des Jahres seien 1287 Männer und Frauen Mitglied der Thüringer Liberalen gewesen.

Thüringens FDP-Landesvorsitzender Thomas Kemmerich (m). Foto: Michael Reichel/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Partei war im vergangenen Jahr bundesweit heftig in die Kritik geraten. Ihr Landesvorsitzender Thomas Kemmerich hatte sich im Februar 2020 mit den Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten wählen lassen. Kurze Zeit später gab er das Amt wieder ab. Dass er die Wahl auch später im Jahr noch verteidigte, führte schließlich zum Bruch der Bundespartei mit ihm.

Auch Linke, SPD, Grüne und CDU hatten im vergangenen Jahr relativ stabile Mitgliederzahlen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News