Ausfälle in Thüringen: DB sperrt Strecken wegen Bauarbeiten

22.03.2021 Für Bahnfahrende kommt es auf der Strecke zwischen dem bayrischen Bamberg und der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt Ende März noch einmal zu Einschränkungen. Grund seien Bauarbeiten an Bahnübergängen sowie Bahnhöfen für den viergleisigen Streckenausbau zwischen Nürnberg, Bamberg und Ebensfeld, teilte die Deutsche Bahn (DB) am Montag mit. Aufgrund der Arbeiten seien Umleitungen, längere Fahrzeiten, veränderte Abfahrtszeiten, Haltausfälle und Ersatzhalte im Fern- und Regionalverkehr auch in Thüringen zu erwarten. Seit dem 8. Januar bestehen baubedingt Verkehrseinschränkungen zwischen Bamberg und Erfurt.

Blauer Himmel ist über der Zentrale der Deutschen Bahn (DB) am Potsdamer Platz zu sehen. Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Erfurt (dpa/th) - Für Bahnfahrende kommt es auf der Strecke zwischen dem bayrischen Bamberg und der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt Ende März noch einmal zu Einschränkungen. Grund seien Bauarbeiten an Bahnübergängen sowie Bahnhöfen für den viergleisigen Streckenausbau zwischen Nürnberg, Bamberg und Ebensfeld, teilte die Deutsche Bahn (DB) am Montag mit. Aufgrund der Arbeiten seien Umleitungen, längere Fahrzeiten, veränderte Abfahrtszeiten, Haltausfälle und Ersatzhalte im Fern- und Regionalverkehr auch in Thüringen zu erwarten. Seit dem 8. Januar bestehen baubedingt Verkehrseinschränkungen zwischen Bamberg und Erfurt.

Der viergleisige Ausbau des Teils der Schnellfahrstrecke München–Berlin muss am kommenden Wochenende, von Freitag, 26. März bis in der Nacht zu Montag, 29. März, voll gesperrt werden, so die DB. Betroffen seien davon neben den Fernverkehrszügen der Verbindung München–Berlin auch die Züge des Franken-Thüringen-Express zwischen Bamberg und Lichtenfels sowie S-Bahnen. Fernverkehrszüge würden umgeleitet, Ausfälle im Regionalverkehr und bei der S-Bahn mit Ersatz-Bussen aufgefangen werden.

Die 83 Kilometer lange Ausbaustrecke Nürnberg–Ebensfeld ist etwa zur Hälfte fertig gestellt. Sie ist Teil der Schnellfahrstrecke München–Berlin.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News