Motorradfahrer beim Überholen tödlich verunglückt

29.03.2021 Beim Überholen eines Autos ist ein Motorradfahrer im Wartburgkreis tödlich verunglückt. Nach Polizeiangaben vom Montag hatte der 30-Jährige am Sonntagabend auf der Landstraße zwischen Menzengraben und Stadtlengsfeld in einer Kurve die Kontrolle über sein Motorrad verloren, nachdem er das Auto passiert hatte. Das Zweirad überschlug sich. Der Biker starb noch am Unfallort an seinen Verletzungen.

Ein Warndreieck steht neben einem Polizeifahrzeug auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Leimbach bei Nordhausen wurde am Sonntagabend ein Quad-Fahrer schwerverletzt, der auf einer abschüssigen Straße die Kontrolle über sein Gefährt verlor und sich mit diesem mehrfach überschlug. Er kam ins Krankenhaus. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der 34-Jährige mit seiner Fahrweise und hoher Geschwindigkeit zuvor zwei Kinder gefährdet. Die Eltern hätten die Kinder noch aus dem Gefahrenbereich ziehen können. Ein zwölf Jahre altes Kind erlitt einen Schock und musste ärztlich versorgt werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

News Regional Thüringen: Motorradfahrer sterben bei Unfällen in Thüringen

Regional hamburg & schleswig holstein

News Regional Hamburg & Schleswig-Holstein: Autofahrer stirbt bei Überholmanöver in Poppenbüttel

Regional berlin & brandenburg

News Regional Berlin & Brandenburg: Mehrere Menschen auf Straßen in Westbrandenburg verunglückt