Auto verliert bei Aquaplaning auf Autobahn Anhänger mit Pkw

13.05.2021 Bei einem Aquaplaning-Unfall auf der Autobahn 4 bei Erfurt hat ein Auto seinen mit einem weiteren Pkw beladenen Anhänger verloren. Der Anhänger löste sich laut Polizeiangaben vom Donnerstag, als das mit drei Personen besetzte Auto am Mittwochabend auf der regennassen Fahrbahn von der Spur abkam und gegen die Seitenschutzplanke prallte. Das geladene Auto stürzte vom Anhänger, die Fahrzeuge blockierten zwei der drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Dresden. Den entstandenen Sachschaden bezifferte die Polizei auf 29 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wegen der Bergungsarbeiten bildete sich ein bis zu vier Kilometer langer Stau, der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Laut Polizei war der 47-jährige Autofahrer auf dem nassen Belag zu schnell unterwegs gewesen und hatte deswegen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News