Thüringer SPD stellt Liste mit Bundestagskandidaten auf

05.06.2021 Die Thüringer Sozialdemokraten entscheiden bei einer Landesdelegiertenkonferenz am Samstag (Beginn: 9.30 Uhr) in Erfurt über ihre Kandidatenliste für die Bundestagswahl. Im Vorfeld hatte der Landesvorstand der SPD vorgeschlagen, den bisherigen ersten parlamentarischen Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, auf Platz eins der Liste zu setzen. Für die Plätze zwei und drei wurden die Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser aus Gera und der ehemalige Biathlon-Olympiasieger Frank Ullrich aus Suhl vorgeschlagen.

Das Logo der SPD ist zu sehen. Foto: Christoph Schmidt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schneider tritt als Direktkandidat im Wahlkreis Erfurt-Weimar-Weimarer Land II an, Kaiser in Gera-Greiz-Altenburger Land. Ullrich nimmt es in dem Südthüringer Wahlkreis 196 mit dem umstrittenen Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen auf, der dort für die CDU ins Rennen geht. Ullrich stammt selbst aus Südthüringen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News