Fast die Hälfte aller Thüringer ein Mal gegen Corona geimpft

18.06.2021 Fast die Hälfte aller Thüringer sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Freitag zumindest ein Mal gegen Corona geimpft worden. Die Quote der Erstimpfungen liege bei 48 Prozent, teilte das RKI mit. Vollständig geimpft seien 28,7 Prozent der Thüringer. Im Vergleich zu Donnerstag sei die Zahl der Erst- und Zweitimpfungen um fast 25.000 gestiegen.

Ein Mann wird geimpft. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterdessen geht die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche weiter zurück. Am Freitag gab das RKI die Sieben-Tage-Inzidenz mit 9,6 an. Innerhalb von 24 Stunden wurden durch die Gesundheitsämter 19 Fälle gemeldet. Dabei wurde erstmals in Thüringen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen bei zwei Betroffenen die als besorgniserregend geltende Gamma-Variante des Coronavirus, die zuerst in Brasilien aufgetreten war, nachgewiesen, die das Sozialministerium mitteilte.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News