Ohne Pleiß: Anadolu Efes erreicht Euroleague-Finale in Köln

28.05.2021 Ohne Mithilfe des deutschen Basketball-Profis Tibor Pleiß hat Anadolu Efes Istanbul das Finale der Euroleague erreicht.

Johannes Voigtmann (l) musste sich mit Moskau in Köln Anadolu Efes Istanbul geschlagen geben. Foto: Marius Becker/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der türkische Spitzenclub setzte sich im Halbfinale des Final-Four-Turniers in Köln gegen ZSKA Moskau um Nationalspieler Johannes Voigtmann mit 89:86 (49:37) durch.

2,18-Meter-Riese Pleiß kam in seiner Heimatstadt nicht zum Einsatz, Voigtmann steuerte für die unterlegenen Russen sechs Zähler bei. Beste Werfer der Partie waren der Moskauer Will Clyburn mit 26 Punkten und Istanbuls Euroleague-MVP Vasilije Micic mit 25 Zählern.

Zweite Finalteilnahme seit 2019

Für Lokalmatador Pleiß und Anadolu Efes ist es nach 2019 die zweite Finalteilnahme im höchsten europäischen Clubwettbewerb. Damals unterlagen die Türken dem heutigen Gegner und vierfachen Titelträger ZSKA mit 83:91.

Im Endspiel treffen die Istanbuler am Sonntag auf den FC Barcelona (20.30 Uhr/Magentasport). Die Katalanen gewannen das zweite Halbfinalspiel gegen Olimpia Mailand mit 84:82 (51:42). 0,8 Sekunden vor Schluss traf Barcelonas Cory Higgins den entscheidenden Zwei-Punkte-Wurf.

Der FC Bayern München hatte als erster deutscher Club die K.o.-Runde der Euroleague erreicht, war aber in einer dramatischen Best-of-Five-Serie im Viertelfinale mit 2:3 an Mailand gescheitert.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News