G2 Esports holt Titel der Rainbow Six European League

17.01.2021 G2 Esports setzt sich bei Rainbow Six European League Finals durch. Im Endspiel des Turniers besiegte das deutsche Team den Favoriten BDS Esports.

Nach langer Durststrecke gewinnt G2 wieder ein internationales Rainbow-Six-Turnier. (Archivbild). Foto: Peter Chau/Ubisoft/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

G2 Esports triumphiert bei den Finals der Rainbow Six European League: Im Endspiel des Liga-Finalturniers setzte sich die deutsche Organisation mit 3:2 gegen das Schweizer Team BDS Esports durch. Für G2 ist der Sieg der erste internationale Titel seit zwei Jahren.

«Wir waren heute definitiv die Underdogs. Auch wenn BDS verloren hat, denke ich, dass sie immer noch die Besten in EU sind», sagte G2-Spieler Niclas «Pengu» Mouritzen. «Mein persönliches Ziel ist es jetzt, mit dem Team zunächst die Gruppenphase des Six Invitational zu überstehen. Im Idealfall schaffen wir es dann auch ins Finale und zeigen Nordamerika, was die beste Region ist.»

Gleich auf der ersten Karte Freizeitpark zeigte sich die Qualität der beiden Team. G2 holte eine 2:5-Rückstand auf und sicherte sich die Karte mit 8:7 in der Verlängerung.

Auf der zweiten Karte Oregon hatte BDS das Spiel fest im Griff und glich die Partie mit einem 7:4-Sieg aus. Außerdem nahmen sie den Schwung mit auf die dritte Karte und sicherten sich prompt auch diese mit 7:4.

G2 stand damit mit dem Rücken zu Wand - doch das EU-Team kämpfte sich noch erneut zurück und besiegte BDS auf Klubhaus mit 3:7.

Auf der entscheidenden Karte Konsulat ließ G2 dann nicht mehr anbrennen. Gegen ein chancenlos wirkendes BDS setzte sich G2 mit 7:2 durch und sicherte sich damit den Titel.

Den dritten Platz holte das russische Team Virtus.Pro. Im Spiel um Platz drei setzte sich das Team mit 2:0 (7:1; 8:7) gegen Natus Vincere durch.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News