Schalke kickt Astralis aus dem Playoff-Rennen der LEC

06.03.2021 Schalke 04 Esports hat seine Negativ-Serie in der europäischen League-of-Legends-Liga LEC beendet. Nach sieben Niederlagen infolge besiegten die Knappen Astralis und verhindern damit ein Vorrücken der Dänen in die Playoffs.

Ausgerechnet das in einer Krise steckende Team Schalke 04 Esports eliminierte Team Astralis im Kampf um die Playoffs. Foto: Riot Games/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nachdem das Top-Team Rogue am Freitag bereits eine Niederlage gegen den Erstplatzierten G2 einstecken musste, sahen auch die ersten Minuten im Spitzenspiel gegen MAD Lions zunächst nach einem harten Rückstand aus. Knapp 25 Minuten lang war MAD vorne und sicherte sich sämtliche Drachen-Verstärkungen. In einem Kampf um den Baron schlug Rogue unerwartet zurück und spielte die Begegnung souverän zu Ende.

Team Vitality konnte sich mit einem Sieg gegen Excel noch retten und hat so noch Chancen auf die Playoffs, bleibt aber auf dem vorletzten Platz der Tabelle. Sicher um den Saisonsieg können bisher nur drei Teams spielen: Rogue, MAD und G2. Nur Astralis hat keine Chance mehr, auf einem der ersten sechs Plätze zu landen. Alle verbleibenden Teams kämpfen aber weiterhin um den Einzug in die Playoffs.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News