Invictus Gaming holt ersten Platz der chinesischen DPC-Liga

14.03.2021 Mit einem deutlichen 2:0 im Entscheidungsspiel gegen Team Aster hat sich Invictus Gaming den ersten Platz in der chinesischen Liga des Dota Pro Circuit gesichert. Das Team von Kapitän Ding «Dy» Cong qualifiziert sich damit direkt für die Playoffs des Singapore Major.

Die chinesische Liga des Dota Pro Circuit war als letzte beendet. Foto: Riot Games/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das zweitplatzierte Team Aster landet in der Gruppenphase, während Vici Gaming und PSG.LGD sich durch die Wildcard-Phase kämpfen müssen.

Aster und IG beendeten die reguläre Spielphase mit einem Endstand von 6:1 Siegen. Obwohl IG in der vorrangehenden Spielwoche seine einzige Niederlage gegen Team Aster verbuchen musste, konnte das Team sich nur einen Tag später im Entscheidungsspiel revanchieren.

IG ist der einzige Sieger in den sechs Regionen des DPC, der nicht direkt in seine Liga eingeladen wurde. Im Closed Qualifier schaffte es das Team noch knapp in die erste Division.

Mit dem Ende der chinesischen DPC-Liga stehen nun alle Teilnehmer für das Singapore Major fest. Dieses beginnt am 27. März mit der Wildcard-Phase. Vici Gaming und PSG.LGD müssen hier mit vier anderen Teams, unter ihnen auch Team Liquid und Nigma, um zwei Plätze in der Gruppenphase konkurrieren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News