Schalke 04 Esports komfortabel in Playoffs der LoL-Liga LEC

14.03.2021 Ziel geglückt: Die LoL-Mannschaft von Schalke 04 hat sich auch den dritten Sieg der Woche in der LEC gesichert und schafft damit erneut den Einzug in die Playoffs. Auch SK hat seinen Platz sicher.

Aktuell werden die Schalke-Spieler in der League-of-Legends-Liga LEC von Teddys vertreten, in den Playoffs werden sie wieder persönlich vor Ort sein. Foto: Riot Games/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das League-of-Legends-Team von Schalke 04 hat sich für die Playoffs der europäischen Liga LEC qualifiziert. Trotz einer schwierigen Ausgangslage gewann das Team in der letzten Spielwoche auch das dritte, entscheidende Spiel gegen Excel und sicherte sich damit den letzten freien Platz.

«Es ist so eine große Entlastung. Ich hatte so viel Druck auf meinen Schultern in den letzten Wochen, weil ich mir die Playoffs als Ziel gesetzt hatte», sagte Schalkes Jungler Erberk «Gilius» Demir im Interview nach dem Spiel. «Ich will der Beste sein und etwas gewinnen, deswegen bedeutet mir der Sieg heute so viel.»

Nach einer schwachen Phase in der Mitte des Splits musste Schalke in der letzten Woche gewinnen, das gelang dem Team schließlich auch. Trotz zwei Siegen gegen Fnatic und Vitality fiel die Entscheidung über die Playoffs erst in der letzten Partie, denn auch Excel hatte überraschend gegen die Top-Teams G2 Esports und Rogue gepunktet.

Im direkten Duell ließ Schalke dem Gegner aber keine Chance. Gegen eine aggressiven Championauswahl fand Excel keine Mittel, und verpasste damit auch im fünften LEC-Split des Teams die Playoffs.

In den letzten Spielen des Tages hätte SK noch die Chance gehabt, G2 vom ersten Platz zu stürzen – am Ende jedoch erfolglos. Auch Fnatic verlor deutlich gegen Rogue. Durch die Niederlage des Mitbewerbers Misfits hatten SK und Fnatic die Playoffteilnahme aber bereits gesichert.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News