PSG.LGD, Vici und Liquid erreichen Gruppen des Dota-Major

28.03.2021 PSG.LGD, Vici Gaming und Team Liquid haben es durch die Wildcard-Phase des Dota 2 Singapore Major geschafft und sich für die Gruppenphase qualifiziert. Für T1, AS Monaco Gambit und Team Nigma sind hingegen schon nach zwei Spieltagen ausgeschieden.

Wang «Ame» Chunyu (links), erreicht mit PSG.LGD den besten Endstand der Wildcard-Teams im Singapur-Major. Foto: Valve/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Wildcard-Phase war besonders für Nigma enttäuschend. Nachdem sich Offlaner Ivan «MinD_ContRoL» Ivanov mit dem Coronavirus infizierte, musste Nigma seinen Coach Roman «rmN-» Paley aufs Feld schicken. Mit diesem verlor das Team bereits am ersten Spieltag drei Serien mit 0:2, womit die Qualifizierung zur Gruppenphase außer Frage stand.

Im Gegensatz zu Nigma gewann Team Liquid gleich drei Serien am ersten Spieltag, verlor wiederum aber beide Serien am zweiten. Durch ein gewonnenes Entscheidungsspiel gegen AS Monaco Gambit konnte sich das Team dann aber doch noch knapp in die Gruppenphase retten.

Das Singapore Major wurde im Vorfeld der Wildcard-Phase zunehmend von Ausfällen überschattet. Wegen einzelner Infektionen mit dem Coronavirus, Schwierigkeiten beim internationalen Flugverkehr und «persönlichen Gründen» mussten sich Natus Vincere und Beastcoast vom Turnier zurückziehen, sowie sechs weitere Teams mit Ersatzspielern antreten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News