Team Nigma schlägt Team Secret mit 2:0 in Dota Dreamleague

18.04.2021 Die erste Woche des europäischen Dota Pro Circuit hat gleich mehrere Überraschungen zu bieten. Team Nigma besiegt den Favoriten Team Secret und Noch-Weltmeister OG scheint zurück in Form.

Mit neuer Teamzusammenstellung gewinnt Team Nigma auf Anhieb sein wohl schwerstes Match der Saison. (Archivbild). Foto: Adela Sznajder/ESL Gaming/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der ersten Spielwoche der Dreamleague Season 15 hat sich Team Nigma mit 2:0 gegen Team Secret durchgesetzt. Der Letztplatzierte des Majors in Singapur besiegte damit den Erstplatzierten der vorherigen Saison der europäischen Dota-Pro-Circuit-Liga.

Nigma hatte kurz vor der Season 15 seinen Kader umgebaut und Igor «iLTW» Filatov ins Team aufgenommen. Zwar geriet die Mannschaft im ersten Spiel früh in einen substanziellen Rückstand. Doch auch dank einer genügsamen Item-Strategie von iLTW konnte Nigma mehrere Teamkämpfe gewinnen und sich ins Spiel zurückarbeiten.

Das zweite Spiel konnte Nigma schon in der Heldenauswahl gewinnen. Ein sehr einseitiges Helden-Matchup in der Mitte endete für Secret desaströs und zwang das Team schon nach 27 Minuten in die Knie.

Ebenfalls in der ersten Woche durchsetzen konnte sich Alliance gegen Team Liquid. Nach einem 1:1 sah das dritte Spiel für Alliance schon so gut wie verloren aus, doch dem schwedischen Team gelang ein bemerkenswertes Comeback.

Zurück in Form scheint auch OG zu sein, das Aufsteiger Brame deutlich mit 2:0 schlug. Die Doppel-Weltmeister haben mit Anathan «ana» Pham wieder ihren Ausnahmespieler mit an Bord, der gewohnt stark aussieht.

Hellbear Smashers, ebenfalls wie Brame aus der zweiten Division aufgestiegen, unterlag knapp mit 2:1 gegen Tundra Esports. Tundra verlor am nächsten Tag jedoch überraschend mit 2:0 gegen Brame.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News