Alliance besiegt Team Nigma mit 2:1 in Dota Dreamleague

25.04.2021 In einer sehr knappen Serie setzt sich Alliance gegen Team Nigma durch. Letztere müssen nach einer starken ersten Spielwoche zwei Niederlagen in Woche zwei der europäischen DPC-Liga verbuchen.

Mit einem Divine Rapier konnte Nikolay "Nikobaby" Nikolov von Alliance das erste Spiel gegen Nigma herumdrehen. (Archivbild). Foto: Adela Sznajder/ESL Gaming/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit einem 2:1 gegen Team Nigma kann Alliance seinen Platz an der Tabellenspitze der Dreamleague Season 15 zementieren. Damit bleibt das schwedische Team in der westeuropäischen Dota-Pro-Circuit-Liga ohne Niederlage. Nigma verliert in der zweiten Spielwoche zusätzlich gegen Team Liquid.

«Wir haben bis jetzt gegen OG, Nigma und Liquid gespielt. Das sind alles sehr starke Teams, wir liegen beim Skill nahe beieinander und auch der Spielstil ist momentan sehr ähnlich», sagte Alliances Support-Spieler Simon «Handsken» Haag im Interview nach dem Spiel. «Ich bin selbstverständlich glücklich, dass wir die Serie gewonnen haben, aber es hätte in beide Richtungen ausfallen können.»

Im ersten Spiel der Serie war Nigma lange in Führung und konnte schon zwei der gegnerischen Baracken zerstören. Mit dem riskanten Kauf des Items Divine Rapier durch Nikolay «Nikobaby» Nikolov konnten die Schweden das Spiel jedoch noch drehen. Trotz einer frühen Führung im zweiten Spiel musste sich Alliance dort geschlagen geben.

Im entscheidenden Spiel konnte Team Nigma nur dank wiederholter Rückkäufe Teamkämpfe gewinnen, was den Goldvorsprung von Alliance wachsen ließ und dem Team letztlich den Sieg bescherte.

Nach einem vielversprechenden 2:0 gegen Secret in der ersten Woche verlor Nigma in der zweiten sowohl außerdem gegen Liquid. Die Serie lief mit 2:1 ähnlich knapp.

Alliance konnte zusätzlich noch OG mit 2:1 schlagen, was dem Team eine komfortable Führung vor dem Zweitplatzierten Secret verschafft.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News