Nigma besiegt Weltmeister OG mit 2:0 in Dota Dreamleague

16.05.2021 In der vorletzten Spielwoche der Dota Dreamleague Season 15 hat sich Team Nigma mit 2:0 souverän gegen OG durchgesetzt. Für die Mannschaft um Kuro «KuroKy» Salehi Takhasomi ist eine Einladung zum nächsten Major damit in Reichweite.

Mit dem 2:0 gegen den amtierenden Weltmeister ist das zweite Dota-Major des Jahres für Team Nigma in Reichweite. (Archivbild). Foto: Adela Sznajder/ESL Gaming/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Miracle- mit seinem Helden Tiny hat uns erlaubt, aktiv zu spielen, er ist für mich der stärkste Spieler der Serie», sagte Nigmas Offlane-Spieler Ivan Borislavov «MinD_ContRoL» Ivanov im Interview nach dem Spiel. «Wir sind nah an unserer TI9-Form, besonders was unsere Stabilität angeht.» Bei der Weltmeisterschaft 2019, kurz TI9, schaffte die Mannschaft im Trikot von Team Liquid den Finaleinzug.

Im ersten Spiel der Serie ließ Nigma OG kaum Luft zum Atmen. Amer «Miracle-» Al-Barkawi dominierte OG mit Tiny und das Team beendete das Spiel mit 47:22 Eliminierungen. Das zweite Spiel war ähnlich einseitig. OG konnte zumindest einige wichtige Teamkämpfe gewinnnen, Nigmas Goldvorsprung war aber letztendlich zu erdrückend.

Für Nigma bedeutet die gewonnene Serie gute Chancen für eine direkte Qualifikation zum zweiten Dota-Major des Jahres, dafür reicht ein wahrscheinlicher Sieg gegen Tundra Esports in der kommenden Woche. OG hat dagegen nur noch Chancen über Tie-Breaker-Spiele.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News