Mainzer Latza wechselt zum FC Schalke 04

17.03.2021 Bundesligaprofi Danny Latza vom FSV Mainz 05 kehrt zum FC Schalke 04 zurück.

Der Mainzer Danny Latza (l) trägt in der nächsten Saison das Trikot des FC Schalke 04. Foto: Guido Kirchner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 31 Jahre alte Routinier soll beim vom Abstieg bedrohten Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga eine zentrale Rolle beim Aufbau einer neuen Mannschaft einnehmen und ist der erste Neuzugang für die kommende Saison. Latza, dessen Vertrag in Mainz am Saisonende ausläuft, unterschrieb beim Revierclub einen ligaunabhängigen Vertrag bis 2023, der sich im Aufstiegsfall um ein weiteres Jahr verlängert.

«Dass sich Danny Latza trotz anderer Optionen für den FC Schalke 04 entschieden hat, ist in dieser herausfordernden Phase ein positives Zeichen für den gesamten Club», befand Peter Knäbel, aktuell Gesamtverantwortlicher Sport. «Danny hat seine Zusage zu diesem frühen Zeitpunkt gegeben - wissend, dass die 2. Bundesliga das momentan wahrscheinlichere Szenario für die kommende Saison ist. Das unterstreicht seine große Identifikation mit Schalke.», sagte Knäbel.

Für den in Gelsenkirchen geborenen Mittelfeldspieler ist es eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. Beim FC Schalke durchlief Latza diverse Jugendmannschaften und bestritt als Jungprofi in der Saison 2008/2009 drei Bundesligaspiele. In der laufenden Spielzeit kommt der FSV-Kapitän auf 21 Liga-Einsätze.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News