Reck: Abstieg von Werder und Schalke «deprimierend»

30.05.2021 Die Bundesliga-Abstiege von Werder Bremen und Schalke 04 haben dem früheren Torhüter Oliver Reck schwer zugesetzt.

Der frühere Torwart Oliver Reck leidet mit Schalke und Werder mit. Foto: Sina Schuldt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Absturz der beiden Traditionsclubs in der Zweitklassigkeit sei «deprimierend für mich» gewesen, sagte der langjährige Keeper von Schalke und Werder dem Multimedia-Portal «deichstube.de».

Reck gewann zwischen 1985 und 1998 mit den Bremern zweimal die deutsche Meisterschaft, zweimal den DFB-Pokal und 1992 den Europapokal der Pokalsieger. Mit Schalke (1998 bis 2004) holte Reck 2001 und 2002 den DFB-Pokal. «Werders Ziel muss jetzt sein, eine neue Mannschaft aufzubauen mit jungen und talentierten Spielern, die die 2. Liga annehmen», sagte der 56-Jährige.

Der Ex-Coach vom MSV Duisburg, Fortuna Düsseldorf und Kickers Offenbach ist derzeit Trainer beim niedersächsischen Regionalligisten SSV Jeddeloh II. Doch Reck peilt eine Rückkehr in den Profi-Bereich an. «Ich traue mir zu, die eine oder andere Liga wieder hochzusteigen, denn ich glaube, dass ich schon nachgewiesen habe, dass ich sofort Ergebnisse abliefern kann», sagte Reck.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News