Früherer England-Trainer Hodgson hört bei Crystal auf

18.05.2021 Der ehemalige englische Fußball-Nationaltrainer Roy Hodgson wird Crystal Palace am Saisonende verlassen und seine Karriere beenden. Das gab der Verein nun bekannt.

Roy Hodgson beendet seine Trainer-Karriere. Foto: Clive Rose/PA Wire/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 73-Jährige hatte den Premier-League-Club im September 2017 übernommen und in vier Spielzeiten hintereinander den Klassenerhalt mit Palace gesichert. Sein letztes Spiel als Coach der Eagles wird er am Sonntag in Anfield beim FC Liverpool bestreiten.

«Nach 45 Jahren als Trainer habe ich entschieden, dass es der richtige Zeitpunkt für mich ist, um sich aus dem Spitzenfußball zurückzuziehen», erklärte Hodgson auf der Vereinswebsite. «Unsere letzten beiden Spiele werden meine letzten als Trainer von Crystal Palace sein. Es war eine besonders lohnenswerte Zeit in meinem Fußballleben und meiner Karriere, dass ich diese letzten vier Spielzeiten mit Palace verbringen konnte.»

Der gebürtige Londoner hatte seine Trainerkarriere in den 70er Jahren beim schwedischen Halmstads BK begonnen. Unter seinen zahlreichen Stationen waren die Grasshoppers Zürich, Inter Mailand und der FC Liverpool. Von 1992 bis 1995 war Hodgson Nationaltrainer der Schweiz. Von 2012 bis 2016 trainierte er das englische Nationalteam. Nachdem England bei der EM 2016 im Achtelfinale mit 1:2 gegen den Außenseiter Island ausgeschieden war, trat er zurück.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News