Europas Segel-Teams auf Kurs America's Cup

30.01.2021 Der 36. America's Cup wird erstmals seit 2010 wieder mit europäischer Beteiligung stattfinden. Das steht vor dem Finale der Herausforderer-Serie zwischen Italien und Großbritannien fest.

Der große Wanderpokal (l) konnte in 170 Jahren bisher nur zweimal für Europa gewonnen werden. Foto: epa Keystone Di Nolfi/KEYSTONE/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Patrizio Bertellis Luna Rossa Prada Pirelli Team konnte sich im Halbfinale vorzeitig mit 4:0 gegen American Magic vom New York Yacht Club durchsetzen. Die Italiener treffen ab 13. Februar auf Sir Ben Ainslies britisches Ineos Team UK. Der Gewinner hat das Recht, die neuseeländischen Cup-Verteidiger herauszufordern.

Das Finale um den Prada Cup wird im Modus «First to Win Seven» entschieden: Wer zuerst sieben Siege verbuchen kann, zieht in das Cup-Duell ab 6. März gegen das Emirates Team New Zealand ein.

«Wir haben in der Vorrunde gegen die Briten viel liegengelassen, waren ziemlich enttäuscht. Wir haben aber gut aufgeholt und werden alles dafür tun, dass die Poms Wiedergutmachung leisten», sagte der australische «Luna Rossa»-Co-Steuermann Jimmy Spithill.

Das europäische Herausforderer-Finale markiert eine historische Premiere. Den America's Cup selbst konnte in seiner 170-jährigen Geschichte bislang nur Ernesto Bertarellis Schweizer Team Alinghi 2003 und 2007 zweimal für Europa gewinnen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News