Draisaitl und Kahun mit Oilers weiter auf Erfolgskurs

21.03.2021 Leon Draisaitl und Dominik Kahun befinden sich mit den Edmonton Oilers weiter auf Playoff-Kurs in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL.

Durch den 4:2-Erfolg gegen die Winnipeg Jets schlossen die Oilers mit nun 42 Zählern zu den Toronto Maple Leafs auf, die die Nord-Division anführen.

Die Jets gingen zunächst mit 2:0 in Führung, doch die Hausherren kämpften sich zurück. Draisaitl erzielte im Schlussdrittel das zwischenzeitliche 3:2, nachdem ihm sein Sturmpartner Connor McDavid aufgelegt hatte. Der 24-jährige Kanadier führt mit 21 Toren und 39 Vorlagen die Scorerwertung an und hat neun Partien nacheinander gepunktet.

Die Formkurve der Detroit Red Wings um Thomas Greiss zeigt nach zuvor zwei Siegen indes wieder nach unten. Das Schlusslicht der Central-Division unterlag den Dallas Stars mit 0:3. Der Schlussmann aus Füssen konnte die 22. Saisonniederlage trotz seiner 30 Paraden nicht verhindern.

Bereits zuvor hatte Philipp Grubauer mit den Colorado Avalanche das deutsche Duell gegen Nico Sturm von den Minnesota Wild mit 6:0 für sich entschieden. Der Schlussmann blieb zum fünften Mal in dieser Saison ohne Gegentor.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News