Schröder zu Nowitzkis Titel mit Dallas: «Sehr, sehr wichtig»

11.06.2021 Zehn Jahre nach der Meisterschaft von Dirk Nowitzki mit den Dallas Mavericks hat Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder die Bedeutung seines ehemaligen Mitspielers unterstrichen.

Die Basketballprofis Dirk Nowitzki (l) und Dennis Schröder stehen bei einem Basketballfestival zusammen. Foto: Jörg Carstensen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Für den deutschen Basketball war das sehr, sehr wichtig, auch für mich persönlich. Ihn dann kennenzulernen 2013, mit ihm eine Relationship zu haben, das hat mich auch noch mal verändert. Als Spieler on und off the court», sagte Schröder der Deutschen Presse-Agentur angesichts des Jubiläums am Wochenende. Nowitzki war 2011 der erste Deutsche, der den Titel in der besten Basketball-Liga der Welt holen konnte. Er ist noch immer der einzige.

Schröder unterstrich Nowitzkis Persönlichkeit: «Er ist einfach ein super Typ, super Spieler gewesen. Karriere natürlich: Besser geht's gar nicht.» Nowitzki war in der NBA 2006 als wertvollster Spieler der Hauptrunde ausgezeichnet worden und bekam die Ehrung als bester Spieler der Finalserie 2011, als sich die Mavericks in sechs Duellen gegen die Miami Heat um deren damalige Stars LeBron James, Dwyane Wade und Chris Bosh durchgesetzt hatten.

Nowitzki beendete seine Karriere nach der Saison 2018/2019 und lebt mit seiner Familie in Dallas.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News