Nach Nassib-Coming-out: NFL spendet, Trikot-Verkauf zieht an

23.06.2021 Nach dem Coming-out von Football-Profi Carl Nassib als erstem offen schwulen aktiven NFL-Spieler hat der Trikotverkauf spürbar angezogen.

Als erster aktiver NFL-Profi hat Carl Nassib seine Homosexualität öffentlich gemacht. Foto: John Bazemore/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach einem Bericht des US-Promi-Portals «TMZ» wurde das Shirt des 28 Jahre alten Profis auf einer Sport-Merchandise-Plattform zum Bestseller und öfter verkauft als die Trikots der Stars wie Tom Brady oder Patrick Mahomes.

Die NFL spendete 100.000 US-Dollar an das Trevor-Project. Das teilte die Liga in einem Tweet am Dienstag mit. Nassib, Defensive End bei den Las Vegas Raiders, hatte tags zuvor seine Homosexualität öffentlich gemacht und eine 100.000-Dollar-Spende an die Hilfsorganisation angekündigt, die sich unter anderem mit einem Seelsorgetelefon um junge LGBTQ+-Menschen kümmert. Die englische Abkürzung LGBTQ+ steht für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans- und queere Menschen, das Pluszeichen ist Platzhalter für weitere Identitäten und Geschlechter.

Nassib steht vor seiner sechsten Saison in der NFL und war vor seinem Wechsel zu den Raiders im Sommer 2020 je zwei Jahre für die Cleveland Browns und die Tamba Bay Buccaneers aktiv. Die nächste Spielzeit beginnt im September.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Sport news

Eishockey-Topliga: Als erster NHL-Profi: Prokop macht Homosexualität öffentlich

Regional berlin & brandenburg

News Regional Berlin & Brandenburg: Deutsche Bahn schickt Regenbogen-ICE auf die Reise

Sport news

American Football: Deutsche Profis verlieren zum NFL-Auftakt