Ukrainerin Jastremska darf ab sofort wieder spielen

22.06.2021 Die ukrainische Tennisspielerin Dajana Jastremska ist nach einer fast halbjährigen Suspendierung wegen Dopingverdachts ab sofort wieder spielberechtigt.

Dajana Jastremska ist ab sofort wieder spielberechtigt. Foto: Andy Brownbill/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das teilte der Internationale Tennis-Verband (ITF) mit, wenige Tage vor dem Beginn des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon am kommenden Montag. Der 37. der Weltrangliste wurde zwar ein Dopingverstoß bescheinigt, der 21-Jährigen sei aber kein schuldhaftes Verhalten vorzuwerfen.

Jastremska war am 7. Januar suspendiert worden und verpasste dadurch die Australian Open und die French Open. Vor dem Internationalen Sportgerichtshof Cas scheiterte sie mit dem Versuch, eine vorläufige Aufhebung ihrer Sperre zu erreichen.

In einer Dopingprobe vom 24. November 2020 war bei Jastremska der verbotene Stoff Mesterolon gefunden worden, die B-Probe bestätigte das Ergebnis. Jastremska bestritt den Gebrauch leistungssteigernder Mittel und erklärte, die gefundene Menge des anabolen Steroids sei äußerst gering. Sie könne sich nicht erklären, wie es zu der positiven Probe gekommen sei.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Tennis

Cas: Ukrainerin Jastremska bleibt vorläufig suspendiert

Tennis

WTA-Turnier: Petkovic und Niemeier im Tennis-Halbfinale in Hamburg

Tennis

WTA-Tennis: Petkovic im Finale des Hamburger Tennisturniers

Tennis

WTA-Tennis am Rothenbaum: Entkräftete Petkovic unterliegt Qualifikantin Ruse

Regional hamburg & schleswig holstein

News Regional Hamburg & Schleswig-Holstein: Petkovic stark: Aber Qualifikantin Ruse gewinnt Turnier