Olympische Schwimm-Rekorde in kurzer Zeit - Riedemann raus

25.07.2021 Bei olympischen Rekorden über 100 Meter Rücken fast im Minutentakt hat die deutsche Schwimmerin Laura Riedemann das Halbfinale verpasst.

Aus im Vorkampf über 100 Meter Rücken: Laura Riedemann in Aktion. Foto: Michael Kappeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zunächst schlug die Kanadierin Kylie Mass in 58,17 Sekunden an, einen Vorlauf später verbesserte Regan Smith die Marke auf 57,96. Wieder ein Rennen danach unterstrich die Australierin Kaylee McKeown in 57,88 als Weltrekordlerin ihre Favoritenstellung. Weiter mit dabei ist auch die Australierin Emily Seebohm, die bis zum Sonntag die olympische Bestmarke hielt. Riedemann blieb in 1:00,81 Minuten unter ihren Möglichkeiten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Sport news

Olympia: «Verrückt»: 17-Jährige aus Alaska feiert Schwimm-Gold

Sport news

Olympia: Spannendes Duell: Titmus schlägt Schwimmstar Ledecky

Sport news

Olympische Spiele: Gose schwimmt mit deutschem Rekord in den Endlauf