Celeste und Laura Pausini treten vor Oscar-Show auf

17.04.2021 Glamour soll garantiert sein zur Oscar-Gala - trotz Corona-Auflagen. Für das musikalische Rahmenprogramm haben die Veranstalter zwei weitere Sängerinnen gewinnen können.

Gut eine Woche vor der Oscar-Gala hat die Film-Akademie in Los Angeles Auftritte der Soul-Musikerin Celeste und der italienischen Sängerin Laura Pausini angekündigt.

Laut Mitteilung am Freitag sollen am 25. April auch die Sängerinnen H.E.R. und Molly Sandén, Sänger Leslie Odom Jr. und die Komponisten Daniel Pemberton und Diane Warren auftreten. Die Star-Riege werde die fünf für einen Oscar nominierten Songs präsentieren, hieß es.

Die Songs werden vor Beginn der Preisverleihung im Rahmen der 90-minütigen Sondersendung «Oscars: Into the Spotlight» ausgestrahlt. Sie hätten einige «Action» vorab und im Anschluss an die Gala geplant, teilte das Produzententeam mit, dem unter anderen «Traffic»-Regisseur Steven Soderbergh angehört. Eine Aufführung findet im isländischen Húsavík statt, die übrigen vier Songs werden auf der Terrasse des neuen Academy-Museums in Los Angeles aufgenommen.

Vor wenigen Tagen hatten die Veranstalter eine «Starbesetzung» für die Trophäenshow bekanntgegeben. So sollen etwa Renée Zellweger, Joaquin Phoenix, Brad Pitt, Harrison Ford und Halle Berry bei der Vergabe der 93. Academy Awards mitwirken.

In Los Angeles ist neben dem altbekannten Dolby Theatre in Hollywood erstmals das Bahnhofsgebäude Los Angeles Union Station als Bühne eingeplant. Wegen der Corona-Auflagen und damit verbundener Reiseschwierigkeiten sind auch internationale Standorte vorgesehen, von denen die Preisanwärter zugeschaltet werden können.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News