Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gottschalk, Jauch und Pocher senden ab sofort täglich live bei RTL

23.03.2020 - Thomas Gottschalk, Günther Jauch und Oliver Pocher senden täglich live "Die Quarantäne-WG - Willkommen zuhause!" (20.15 Uhr bei RTL).

  • 
		 © ZDF/Uwe Ernst,

    © ZDF/Uwe Ernst, RTL

Seit dem 23. März gelten in Deutschland noch mal strengere Ausgangsbeschränkungen. Um die Menschen zuhause bei Laune zu halten, hat sich RTL etwas Besonderes einfallen lassen. Der Sender bringt drei der bekanntesten Showmaster zusammen und lässt sie täglich live zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr miteinander diskutieren, rumalbern und vor allem Witze reißen. Denn etwas Humor und Freude kann der Zuschauer jetzt gut gebrauchen.

 

Am Start sind die beiden vierfachen GOLDENE KAMERA-Preisträger Thomas Gottschalk (GOLDENE KAMERA 1984, 1986, 1995, 2002) und Günther Jauch (GOLDENE KAMERA 1989, 2001, 2011, 2016), sowie Oliver Pocher, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Natürlich treffen die drei nicht wirklich aufeinander - das wäre ja auch viel zu gefährlich - sondern sind via Video-Chat-Schalte miteinander verbunden. Außerdem dürfen sich die Zuschauer in jeder der einstündigen Sendung auf einen Überraschungsgast freuen.

Günther Jauch erklärt, wie es zu diesem Format gekommen ist: "Die Menschen müssen zusammenhalten, indem sie nicht zusammen sind. Das ist für uns alle eine nie dagewesene Situation. Millionen kommunizieren deshalb hauptsächlich digital miteinander. So ist die Idee der 'Quarantäne-WG' entstanden."

 

Diskutiert wird dann nicht nur die augenblickliche allgemeine Lage in Deutschland, sondern auch die persönliche des jeweiligen Stars. Sprich die drei könnten so privat, wie noch nie zuvor in ihrem Leben wahrgenommen werden. Zumal die Zuschauer auch direkt das Programm mitbestimmen dürfen. Sie können unter dem Hashtag: #QuarantäneWG in den sozialen Netzen Fragen stellen.

Oliver Pocher schickt bereits regelmäßig Grüße aus seinem zuhause. Von seinem Bett aus machte er sich über einen Influencer, der im Urlaub ist, lustig, verteilte Schönheitstipps und gibt noch jede Menge anderer Weisheiten von sich. "Wir leben gerade in ganz besonderen Zeiten, es passieren Sachen, die wir sonst noch nie mitgemacht haben. Und ich weiß, was es heißt, als Corona-Patient gelangweilt zu Hause zu sitzen. Deswegen freue ich mich auf die Quarantäne-WG. Wir werden täglich miteinander verbunden sein und in einer virtuellen WG miteinander sprechen", sagt Pocher.

 

Thomas Gottschalk, dem jüngst das, wie RTL es nennt: "außergewöhnlichste Live-Event des Jahres: 'Die Passion'“ abgesagt wurde, ist von dem spontan entstandenen Format begeistert: "Obwohl mir klar ist, dass beim Casting unter meinem Namen 'Vertreter Risikogruppe' stand, freue ich mich auf dieses TV-Experiment. Ich glaube nämlich daran, dass Fernsehen nicht nur Begierden erwecken darf, sondern auch Bedürfnisse erfüllen muss. Jetzt heißt es: zusammenrücken und zeigen, dass wir alle in einem Boot sitzen. Keiner in unserer WG passt wirklich zum anderen, aber wir haben alle das gleiche Problem. Wir müssen damit genauso fertig werden wie unsere Zuschauer und wissen genauso wenig, wie das geht."  

Übrigens hatte auch der Sender Sat.1 bereits neue Formate nach einem ähnlichen Prinzip angekündigt. Dazu gehört eine tägliche Live-Show mit Luke Mockridge und die "Comedy-Konferenz" (Donnerstag, 26. März um 20.15 Uhr) live mit Hugo Egon Balder und Larissa Rieß, sowie berühmten Gästen wie Chris Tall, Bülent Ceylan, The BossHoss, Wigald Boning, Guido Cantz, Matze Knop, Olaf Schubert, Markus Krebs u.v.a..

Sehen Sie in unserer Bildergalerie welche Stars - so wie Jauch und Gottschalk - auch bei nichtlaufender Kamera bestens befreundet sind:

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren