Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Promis unter Palmen": Besser als das letzte Dschungelcamp?

23.03.2020 - Zoff im Paradies: Jetzt zicken sich 10 „Promis unter Palmen“ bei Sat.1 (ab Mittwoch, 25. März, 20.15 Uhr) an einem Strand in Thailand an.

  • 
		(v.l.n.r.) Janine Pink; Ennesto Monté; Tobias Wegener; Désirée Nick; Bastian Yotta; Carina Spack; Ronald Schill; Eva Benetatou; Matthias Mangiapane; Claudia Obert © Sat.1 / Richard

    (v.l.n.r.) Janine Pink; Ennesto Monté; Tobias Wegener; Désirée Nick; Bastian Yotta; Carina Spack; Ronald Schill; Eva Benetatou; Matthias Mangiapane; Claudia Obert © Sat.1 / Richard Hübner

Als Erste darf Désirée Nick die komfortable 400-Quadratmeter- Luxusvilla am Strand von Phuket, Thailand, betreten. Die – nach ihrer eigenen Einschätzung – spitzeste Zunge der Nation hält einen fernsehtauglichen Einzugsmonolog und fragt sich laut, welche zukünftigen Konflikte wohl bald an dem jetzt noch leeren Esstisch ausgetragen werden. Dazu wird die Szene geschickt mit heftigem Gezeter unterlegt, das künftiges Unheil prophezeit.

 

Muskelmann Bastian Yotta, der als Nächster das Anwesen betritt, glaubt die schnippische Dame zu kennen, auf die er hier trifft. Der Name liegt ihm auf der Zunge: „Katja Riemann?“ Vielversprechender und spaßiger kann „Promis unter Palmen“ kaum starten. Zehn „All-Stars“ aus diversen Reality-Shows spielen und zicken bei diesem für Sat.1 kreierten Format um 100.000 Euro Siegprämie.

Désirée Nick pfeifft auf Taktik

Wie beim „Sommerhaus der Stars“ nominieren sich die Bewohner für den Rauswurf jeweils gegenseitig. Ob es für Désirée Nick wirklich die richtige Taktik ist, Zynismus und Garstigkeit freien Lauf zu lassen? „Ich bin niemals taktisch in eine Sendung gegangen“, sagt die Ex-Teilnehmerin von Shows wie „Ich bin ein Star ...“ oder „Promi Big Brother“.

„Taktik muss sowieso scheitern, weil es um einige Mitspieler im Oberstübchen eher schlicht bestellt ist. Ich nämlich lasse beim Voting diejenigen drin, mit denen ich die beste Unterhaltung liefern kann. Die anderen nominieren zuerst die Person, die ihnen am stärksten scheint, um Konkurrenten loszuwerden. Damit schaden sie dem Format, weil am Ende nur noch die Schlaftabletten auf der Couch sitzen.“

 

Für Zündstoff ist gesorgt

Auf Zündstoff setzten die Macher zudem, als sie das Ex-„Promi Big Brother“- Liebespaar Janine Pink und Tobias Wegener in Unkenntnis ließen, dass sie sich hier nach einer unharmonischen Trennung zum ersten Mal wiedersehen würden.

 

Désirée Nick hat ungute Erinnerungen an die beiden – aber nicht allein an sie: „Ich habe Claudia Obert im Stringtanga gesehen. Ich musste hören, wie Ennesto Monté gesungen hat. Und ich musste ertragen, wie Yotta sich nach jedem Würfelglück wie ein Orang-Utan als Sieger auf die Brust getrommelt und zum Himmel gebrüllt hat, als hätte er den Iron Man gewonnen! Ich sage ihm eine große Zukunft als Hütchenspieler voraus.“

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren